Fruchtsäurepeeling

Unsere Befindlichkeit wird oft dadurch beeinflusst, wie unsere Haut aussieht und sich anfühlt. Umwelteinflüsse oder genetische Faktoren können diese negativ beeinflussen und zu Falten, Unreinheiten, Aknenarben, trockener oder glanzloser Haut sowie zu Pigment- und Altersflecken führen. Dadurch sieht unser Hautbild oft uneben, fahl und ungesund aus. Die Behandlung mit Fruchtsäuren führt dazu, dass die Haut straffer und glatter wird.

Fruchtsäurepeeling auf einen Blick

  • Dauer
    ca. 1 Stunde
  • Schmerzfrei
    Ja
  • Nachbehandlung
    Nein
  • Preis
    CHF 150

Informationen

Was sind Fruchtsäuren?

Fruchtsäuren gehören zu den Alphahydroxysäuren, kurz AHA. Sie sind die in Obst und anderen Pflanzen natürlich vorkommenden organischen Säuren. Zu diesen Säuren zählen Glykolsäure, Zitronensäure, Milchsäure, Apfelsäure und Weinsäure. Glykolsäure wirkt am effektivsten, um die Hautstruktur zu verbessern: Da sie die kleinste Molekülgröße hat, gelangt sie leicht in die Haut.

Welche Hautprobleme werden durch Fruchtsäurepeeling verbessert?

  • Verbesserung von Aknenarben
  • Verfeinerung von Poren
  • Minderung von Hyperpigmentierung
  • Minderung von Hautunreinheiten, Mitessern und Pickel
  • Verkleinerung von Poren
  • Das Hautbild wirkt ebenmäßiger und glatter
  • Milderung von Alterungserscheinungen, wie Fältchen
  • Behandlung von Fettglanz
  • Minderung von Rosazea
  • Verbesserung von trockener und rauher Haut
  • Minderung von Couperose

Was bewirkt ein Glykolsäure-Peeling auf der Haut?

Ein Glykolsäure-Peeling ist eine spezielle Hauterneuerungstechnik. Bei diesem Verfahren wird mittels Glykolsäure in hoher Konzentration die oberste, tote Hautschicht entfernt, was zu einem Schälprozess führt. Die darunter liegende Haut sieht dann frischer und gesünder aus. Zudem wird durch das Abschälen oder „Peeling“ der abgestorbenen oberen Hautzellen die darunter befindliche Haut zur Regeneration angeregt. Auf diese Weise erscheint die Hautoberfläche nicht nur gesünder, sondern im Verlauf auch straffer.

Vorteile von Glykolsäure

  • Anregung von Zellstoffwechsel und Kollagenproduktion
  • Reduktion von Mimikfalten
  • Dauerhafte Verbesserung der Hautstruktur durch regelmässige Anwendung
  • Verbesserung der Aufnahme von Wirkstoffen in die Haut
  • Verbesserung der Wasserbindungsfähigkeit der Haut
  • Bessere Verteilung von Makeup, da tote Hautzellen entfernt werden
  • Bessere Absorption und mineralische Verteilung von Pflegeprodukten
  • Hemmung des Bakterienwachstums (Vermeidung von Akne)

Wann darf eine Fruchtsäurepeeling Behandlung nicht durchgeführt werden?

  • Aktive Virusinfektionen (z. B. Herpes)
  • Einnahme von Vitamin A
  • Postoperativ heilende Wunden
  • Ekzematöse Erkrankungen
  • Allergien gegen Glykolsäure
  • Strahlungsbehandlung
  • Unzureichender Sonnenschutz

Wie sieht der Behandlungsablauf aus?

Das Fruchtsäurepeeling wird mit einem Pinsel aufgetragen. die Fruchtsäure wirkt nur wenige Minuten ein. Die alten Hautschichten sind bereits nach kurzer Zeitspanne abgetragen. Nachfolgend wird die Haut mit einer kühlenden Maske beruhigt und abschliessend eine pflegende Creme sowie Sonnenschutz aufgetragen.

Schmerzt die Behandlung mit Fruchtsäure?

Nein. Beim Auftragen und Einwirken der Fruchtsäure können manchmal Spannungen der Hautoberfläche auftreten.

Was ist nach der Behandlung zu beachten

Nach der Behandlung setzt innerhalb weniger Tage ein Schälprozess ein. Verwenden Sie unbedingt einen Sonnenschutz. Dies ist elementar für die Pflege der Haut während und nach der Behandlung. Bei ungenügendem Sonnenschutz oder starker Sonneneinwirkung wird die Neubildung von Pigmentflecken angeregt und damit das gewünschte Behandlungsergebnis ungünstig beeinflusst. Zum Zeitpunkt der Behandlung sollten Sie für die vier Wochen den Besuch von Sauna und Solarium unbedingt vermeiden. Zusätzliche Cremes und Kosmetika können das Ergebnis beeinflussen. Vitamin A haltige Medikamente und andere, die Pigmentbildung beeinflussende Stoffe, sind für vier Wochen zu vermeiden.

Risiken und Nebenwirkungen

Juckreiz, Rötungen und Schwellungen verschwinden innerhalb weniger Tage.

Ausfallzeiten

In der Regel ist von keinen Ausfallzeiten auszugehen. Sie können Ihren Alltagsaktivitäten wie gewohnt nachgehen.

Kontaktformular

Wenn Sie Fragen haben, ein Beratungsgespräch oder einen Behandlungstermin wünschen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.